Tauchschiff Bavaria – Tauchsafari Thailand

Tauchschiff ­MV Bavaria

Die MV Bavaria ist ein topmodernes, hochseetaugliches Stahlschiff von 28 Metern Länge, dass neben den besten Tauchplätzen im südlichen Thailand auch den bislang nur selten betauchten Mergui Archipel im Süden von Burma (Myanmar) ansteuert.

Bavaria

Bavaria


oder


Zum Schiff und der Crew

Entworfen und geplant wurde das 4*-Schiff von Markus Egginger, dem Inhaber von Loma Diving Adventures basierend auf seiner 15-jährigen Erfahrung ,, also vom Taucher für Taucher. Die MV Bavaria wurde in Surathani, Thailand nach den neuesten Hochsee- und Sicherheitsstandards gebaut.

Freundliches Personal und eine exzellente Küche garantieren den bis zu 24 Gästen ein Maximum an Entspannung und Taucherlebnis. Die Bordsprache ist deutsch, da das Schiff in deutschen Besitz ist und unter einem deutschen Management fährt.


Erleben Sie Thailand und Burma Unterwasser

Die 3- 6-Tages-Touren führen zu den schönsten Tauchplätzen Thailands, die 7-Tages-Touren nach Burma (Myanmar) ins noch weitgehend unbekannte Mergui Archipel.

Tour A

3 Tage Similan Inseln, Starthafen: Tab Lamu

Die insgesamt neun Inseln des Similan Nationalparks befinden sich ca. 100km nordwestlich von Phuket. Sie bieten eine Vielzahl an eindrucksvollen Tauchplätzen bei Sichtweiten zwischen 25 und 40 Metern. Entdecken Sie auf dieser Tour große Granitfelsen, abenteuerliche Felsformationen, Weichkorallengärten, weite Seefarnfelder, eine Vielfalt an Tropenfischschwärmen und mit ein wenig Glück sehen Sie  auch Weissspitzen- und Leopardenhaie.

Tour B und Tour C

4  bzw. 6 Tage Koh Bon, Koh Tachau, Richelieu Rock und Surin Inseln, Starthafen: Tab Lamu

Zwischen den Similan Inseln und Richelieu Rock befinden sich die beiden Inseln Koh Bon und Koh Tachai. Sie bieten einmalige Tauchgänge mit Mantas und Walhaien und einer bunten Fülle verschiedenster Meeresbewohner, die in den Riffen zuhause ist.

Der Kalkfelsen Richelieu Rock ist das nördlichste Tauchrevier. Aufgrund seiner nährstoffreichen Gewässer in exponierter Lage ist er einer der besten Plätze, um Mantas und Walhaien ganz nah zu kommen. Bestaunen Sie zudem schön bewachsene Wände mit einem bunten Riffleben, das auch im Makrobereich viel zu bieten hat, wie z.B. Harlekingarnelen und Seepferdchen.

Tour M

7 Tage Burma mit Mergui Archipel, Black Rock, Western Rocky, Twin Islands und Shark Cave

In den noch wenig betauchten Gewässern des Mergui Archipels südlich von Myanmar/ Burma befinden sich die besten Tauchspots der nördlichen Andamensee. Besondere Highlights sind hierbei Black Rock, Western Rocky, Twin Islands und Shark Cave. Hier werden Sie von Makro bis Großfisch eine intakte Unterwasserwelt mit einer großen Vielfalt an Meereslebewesen entdecken und bestaunen können.

High Rock und Rocky I.: Rochen, Cobias, Korallengärten, Makrolebewesen wie Pfeifenfische, Anglerfische, Seepferdchen und verschiedene Arten von Nacktschnecken

Shark Cave: Ammenhaie, Mantarochen, Adlerrochen, Grauhaie und Walhaie (mit etwas Glück), Seepferdchen, Anglerfische, Geisterpfeifenfische, Korallenriffe

Black Riff: Rochen, Haie, Korallengärten mit unzähligen Makrolebewesen wie Geisterpfeifenfischen und Anglerfischen

Twin Islands: 3 Tauchgänge um North Twin und 1 um South Twin geplant, westlich vom Archipel in offener See, besonders gute Sichtweiten und die beste Chance für Großfische,  Riesenfächergorgonien, zudem Anziehungspunkt für Rochen und Haie

The Arch, Boulder Rock und McLeod Island: Wunderschöne und farbenfrohe Weichkorallen mit einer Vielzahl an Makrolebewesen wie Geisterpfeifenfischen, Nacktschnecken, Barschschulen, Walhaisichtungen möglich, McLeod Island ist perfekt für Nachttauchgänge oder zum Relaxen am Strand

Seafan Forest Pinnacle: mit riesigen Gorgonien bewachsen, gute Chance auf Großfische wie Haie und Rochen, aber auch Oktopusse, Harlekingarnelen und Sepias

Western Rocky: einer der spektakulärsten Tauchplätze im südlichen Archipel. Highlight: riesige Höhle in 20 Metern Tiefe, die durch den gesamten Felsen führt (auch für Anfänger leicht zu betauchen, da der Ausgang überall sichtbar ist): Gitarrenrochen, Ammenhaie, Grauhaie, Sepias, Anglerfische, Seepferdchen  und Hummer

Shark Point und Secret Lagoon: wunderschöne, bunte Korallen mit kleinen, versteckten Höhlen, Schwarzspitzenhaie, Thunfischschulen, Schnapperfische, Stachelrochen und Schildkröten


Ablauf der Touren auf der MV Bavaria (Beispiel Tour M)

Treffpunkt ist die Tauchschule Loma Diving um 12:00 Uhr in Khao Lak (bei Touren A und C: gleicher Treffpunkt, Uhrzeit: 12:00 Uhr, Tour B: Abholung vom Hotel in Khao Lak gegen 07:30 Uhr). Nach Zusammenstellen der Ausrüstung und Erledigung der Formalitäten geht es per Minibus nach Ranong. Danach ist Check-In auf dem Schiff, welches anschließend gegen 16:00 Uhr ausläuft. Von hier aus geht es direkt nach Kawthaung in Myanmar, wo die Einreiseformalitäten erledigt werden.
Während der Fahrt Richtung Mergui Archipel wird das Abendessen an Bord serviert.

Täglich können bis zu vier Tauchgänge unternommen werden. Getaucht wird mit 12l Aluflaschen mit INT-Anschluss. Gegen Aufpreis ist auch Nitrox verfügbar. Die Gruppengröße beträgt vier bis fünf Taucher, begleitet von einem Tauchguide.

Nach dem letzten Tauchgang am Vormittag am sechsten Tauchtag startet die Rückfahrt nach Kawthaung in Myanmar. Bei Ankunft in der quirligen Handelsstadt an der Grenze zu Thailand kann der lokale Markt besucht werden. Nach Erledigung der Ausreiseformalitäten durch die Behörden in Burma fährt das Schiff weiter nach Ranong in Thailand, wo die MV Bavaria gegen ca. 18:00 Uhr einläuft.


Ausstattung der MV Bavaria

Auf dem Hauptdeck befindet sich ein gemütlicher Salon mit Essbereich und moderner TV-/Audioanlage mit DVDs. WLAN ist, sofern verfügbar, an Bord kostenlos. Außerdem ist das Schiff mit einer kleinen Bibliothek mit Nachschlagewerken zum maritimen Leben ausgestattet

Im gesamten Außenbereich finden Sie unter Garantie einen gemütlichen Platz zum Relaxen in der Sonne oder dem Schatten.

Das Tauchdeck mit Plattform bietet großzügige Ablageflächen, Bänke, Hängevorrichtungen und Duschen mit WC.

Außerdem ist für besonders stressgeplagte Taucher ein Massage-Angebot an Bord vorhanden.


oder


Verpflegung

Die köstlichen Mahlzeiten werden in Buffetform angerichtet. Tee, Wasser, Softdrinks, kleine Snacks und Obst sind den ganzen Tag über verfügbar.


Kabinen der MY Bavaria

  • Alle 12 Kabinen verfügen über eine individuell einstellbare Klimaanlage. Es gibt:
  • Zwei Deluxe-Kabinen mit Doppelbett und Dusche+ WC am Oberdeck
  • Sechs Komfort-Kabinen mit jeweils 2 Betten, Dusche+ WC am Oberdeck
  • Zwei Komfort-Kabinen, Doppelbett und Dusche+ WC am Unterdeck
  • Zwei Standard-Kabinen mit jeweils 2 Betten, gemeinsame Dusche+WC

Es gibt zudem zwei separate Toiletten und Duschen.


Leistungsbeschreibung MV Bavaria

Leistungen im Safaripreis inklusive:

  • Unterbringung in Doppelkabine Standard
  • Vollpension (3 Mahlzeiten pro Tag, Snacks, Früchte, Wasser, Tee und Kaffee)
  • Handtuch, Duschgel und Shampoo
  • Tauchgänge (bis zu 4 pro Tag),
  • Tauchguide
  • 12l Tauchflaschen, Gürtel und Blei
  • WLAN (sofern Empfang)
  • Transfer ab/an Flughafen
  • Steuern

Nicht im Preis inklusive:

  • Deluxe-Kabine
  • Komfort-Kabine
  • Leihausrüstung (vorab Anmeldung, Zahlung an Bord)
  • Alkoholische Getränke
  • Softdrinks
  • Sondertransfers
  • Nitrox (200 THB/ Tank)*

Nitrox*

10 TG -20% = 1.600 THB, ca. 40 EUR
15 TG -25% = 2.300 THB, ca. 58 EUR
Nitrox Flatrate (alle TG mit Nitrox) -30% = ca. 75 EUR
(TG=Tauchgänge)

Nationalparkgebühren

3 Nächte Similan: THB 1.100
3 Nächte Similan& Surin THB: 1.800
6 Nächte Similan& Surin THB: 2.200
Visa& Royalty Gebühren Myanmar: ca. 230 USD


MV Bavaria– Technische Details

Typ: Hochseetaugliches Stahlschiff – Baujahr: Herbst 2016
Länge: 28 m, Breite: 6,5 m
Motor: 2 Hauptmotoren mit 480 PS PS– Generatoren: 1x 40 kW und 1x 60 kW
Treibstofftank: 12.000 Liter
Wasseraufbereitung: 30.000l Frischwassertank
Elektrik: 3-polige Steckdosen mit 220 Volt (Adapter erforderlich)
Internetverbindung: je nach Standort teilweise möglich
Unterhaltung: TV, DVD, Stereoanlage, Bibliothek im Salon
Zahlungsmittel: US-Dollar
Bordsprache: deutsch

Nautik/ Kommunikation/ Sicherheit:
GPS, Sat.-Telefon, VHF, Mobiltelefon, Radar, Sonar, Sauerstoff (10.000 Liter)
Erste-Hilfe Ausrüstung, 4 Feuerlöscher, 40 Rettungswesten, Rettungsinsel, Notfallsauerstoff

Tauchbereich:
Luftkompressor: Ja (2x Bauer)
Nitrox Tauchen: Ja
Leihausrüstung: vorhanden (Voranmeldung erforderlich)
Große Tauchplattform mit großzügigem Ausrüstungsbereich


Vorrausetzungen

  • AOWD und gute Taucherfahrung (mind. 50 geloggte Tauchgänge)
  • Gültige Tauchunfallversicherung
  • Gültiger Reisepass (mind. noch 6 Monate nach Rückreisedatum, für Myanmar sind 2 Kopien der ersten Seite des Reisepasses und 4 Passbilder empfohlen)
  • Gültige Tauchtauglichkeitsbescheinigung
  • Tauchcomputer, Sicherheitsboje, Bleigurt (auch bei integriertem Jacket)
  • Logbuch und Tauchbrevet

Zusätzliche Informationen

Wir empfehlen, genügend Bargeld (nur USD) mitzuführen. USD-Noten der Serien vor 1996 und 100 Dollar-Noten der neuen Serien, die mit der Seriennummer CB beginnen, werden nicht akzeptiert. Des Weiteren achten Sie bitte darauf, dass Ihr Bargeld aus neuen, unbeschädigten und glatten Scheinen besteht. Abgenutzte, beschädigte oder stark verschmutzte Scheine werden nicht angenommen.


Zuschlag für Reservierung einer Einzelkabine und Gruppenrabatt: auf Anfrage
25% Ermäßigung für Nicht-Taucher
40% Ermäßigung für Kinder von 7-12 Jahren
70% Ermäßigung für Kinder von 3-6 Jahren