Tauchschiff Blue Pearl – Tauchsafari Ägypten

Blue Pearl

Mit erfahrenen Diveguids und einem modernisierten Schiff erleben Sie tolle Touren im Roten Meer.

Tauchschiff Blue Pearl

Das Schiff

Die Blue Pearl ist Teil der Blue Planet Liveboards Flotte und steht ihren zwei Schwester-Booten, der Blue Seas und der Blue Planet 1, mit ihren 36 m Länge und 8 m Breite in Nichts nach. Mit Platz für 20 Gäste, die es sich in den 10 Deluxe-Doppelkabinen gemütlich machen können, ist sie ein kleiner Schatz des Roten Meeres. Mit dem Tauchschiff Blue Pearl wird ihre Tauchsafari in Ägypten ein einmaliges Urlaubserlebnis.

Termine und Preise

Touren

Touren zu den Brother Islands, Zabargad, dem Daedalus Reef oder den Rocky Islands sind alle möglich, denn die MY Blue Pearl hat Genehmigungen sowohl für die Nord- als auch für die Südrouten.

Ausstattung

Sollte Ihnen mal nach einem gemütlichen Plausch mit anderen Tauchern sein, ist die Sitzlounge wie geschaffen. Für Sonnenanbeter lädt das schöne und gemütliche Sonnendeck mit einem ungestörten Blick auf die Wunder des Roten Meeres ein. Für Ihr kulinarisches Wohl wird ebenfalls bestens gesorgt. Eine komplette Hotelküche verbirgt sich im Bauch der Yacht und die beiden Köche zaubern eine perfekte und gut-bekömmliche Mischung aus einheimischen und europäischen Gerichten. Serviert wird je nach Wetterlage und Temperatur im Salon oder an Deck. Abends geht es dann in den weitläufigen Salon oder auf eines der Decks, um die Erlebnisse des Tages Revue passieren zu lassen.

Kabinen

8 Zweibettzimmer-Kabinen (TWIN) im Unterdeck
2 Doppelbett-Masterkabinen (DB) am Oberdeck

Die Kabinen sind mit einer Klimaanlage, bequemen Betten und einem eigenen Bad mit Dusche ausgestattet.

Deckplan

Im Preis

Inklusive

  • Transfers:
    • ab/an Hurghada an Starthafen Hurghada
    • ab/an Airport RMF an Starthafen Ghalib
    • ab/an Hurghada, bei Starthafen Ghalib kostenfrei
      (evtl. erhöhte Wartezeit bis zu 3 Stunden)
  • Unterbringung in angegebener Kabine
  • Vollpension
  • Trinkwasser und Softdrinks
  • Tee und Kaffee
  • 2-4 Tauchgänge täglich
  • 12 Ltr. Aluflaschen und Blei
  • Diveguide(s)
  • Nitrox EAN 32 mit Zertifikat kostenlos*
  • WLAN  wenn verfügbar an Bord kostenlos *
    *Bei Ausfall oder Störung kein Regressanspruch

Optionale Kabinen Typen:

  • Oberdeck Masterkabine mit Doppelbett 60,- € pro Person
    (ab 2023: 70,- €/p.P.)
  • Einzelkabinenzuschlag: 80 % vom Safaripreis
  • Nicht-Taucher-Rabatt: 10 % vom Safaripreis

Exklusive

  • Flug (wenn nicht anders mit angegeben)
  • Versicherungen (Kranken/ Unfall/ Reiserücktritt)
  • Visum, derzeit 30 €
  • Alkoholische Getränke, Dosengetränke, Diät- und Mischgetränke, Nespresso
    (Getränkepreise: Bier: 3 € / Wein (Flasche): ab 15 € / Nespresso: 2 €)
  • Trinkgeld
  • 15 Ltr. Tauchflasche oder zweite 12 Ltr. Tauchflasche: 30 € Wochenpauschale
  • Leihausrüstung (Voranmeldung erforderlich)
Tauchgenehmigungen:
  • Nord Wrack Tour 160 €
  • Nord Wrack Tour inkl. Tiran 170 €
  • Tiran & Brothers: 235 €
  • St. Johns 180 €
  • Daedalus & Fury Shoal: 235 €
  • Nord & Brothers (ab/an HRG): 185 €
  • Nord & Brothers (ab/an PG): 205 €
  • Marinepark: Brothers-Daedalus-Elphinstone: 235 €
  • Marinepark: Daedalus-Rocky-Zabargad: 235 €
  • Marinepark: Rocky-Zabargad-St. Johns: 235 €

Diese Gebühren gelten pro Woche/Person und werden an Bord entrichtet.

ab 2023:

  • Nord & Wrack Tour: 175 €
  • Nord & Tiran Tour: 185 €
  • Tiran & Brothers: 235 €
  • St. Johns: 195 €
  • Daedalus & Fury Shoal: 255 €
  • Brothers und Nord & Brothers (ab/an HRG): 200 €
  • Brothers und Nord & Brothers (ab/an PG): 220 €
  • Marinepark: Brothers-Daedalus-Elphinstone oder Daedalus-Rocky-Zabargad: 255 €

Bezahlung an Bord:

Bezahlung in bar (Euro, USD, Engl. Pfund) möglich.
Bezahlung mit Kreditkarte möglich (MasterCard, Visa).
Die Umrechnung folgt zum internationalen Kurs (einen Tag vor Abreise) von Euro in EGP: + 2 %.

Tauchbereich

Die Blue Pearl bietet 12l Aluflaschen mit DIN-/INT-Adaptern mit Pressluft oder Nitrox an. 15l Tauchflaschen können gegen Aufpreis bestellt werden.
Auf dem Tauchdeck mit einer großen Tauchplattform incl. einer Ladestation für Deine Tauchlampe und Kamera-Akkus stehen die Flaschen aufgereiht nebeneinander. Das Jackett wird an die Flaschen montiert, der Neoprenanzug an die Trocknungsleine gehängt und der Rest der Ausrüstung in Kisten unter den Flaschen verstaut. Getaucht wird vom Tauchdeck der Yacht aus oder einem der Zodiacs.
Getaucht wird im Buddy-System; hierbei bleibt es jedem Team selbst

In den Marineparks sind keine Nachttauchgänge erlaubt.überlassen, ob es sich dem erfahrenen Diveguide anschließen oder die Tauchgebiete nach dem Briefing selbst erforschen möchte.

Sonstiges

Technische Daten im Überblick

Baujahr: November 2003, Renovierung: März 2017
Länge: 36 Meter
Breite: 8 Meter
Motoren: 2 x 764 PS Caterpillar
Generatoren: 1 x 22 kW und 1x 17 kW, schallgedämpft
Treibstoff: 21 Tonnen Diesel
Wasser: 12 Tonnen & Entsalzungsanlage
Geschwindigkeit: 12 Knoten
Crew: 8
Kabinenanzahl: 10
Max. Gäste: 20

Nautik/ Kommunikation/ Sicherheit
GPS, Funk, Handy, Rettungswesten, Notfall-Positionslicht
Feuerlöscher in jeder Kabine und an allen wichtigen Stellen, Feuerdecken,
2 hochseetaugliche Rettungsinseln für je 25 Personen, 2x 50 Liter Sauerstofftanks+ 2 DAN-Koffer,
Erste Hilfe Koffer, Faraday Marine Feuerwarn- und Löschanlage, Nautilus Lifeline.

Tauchbereich
Kompressoren: 2 x elektr. Bauer Kompressoren (Mariner)
Nitrox: NRC-Membrananlage Extrem 07
Zodiak: 2x 4,8 m Zodiak mit 40 PS Außenborder
35 x 12 Liter Aluflaschen mit DIN-/ INT- Anschluss / 15-Ltr. Tanks gegen Voranmeldung

Zusätzliche Informationen

Benötigte Dokumente

  • Gültiger Pass (mind. noch 6 Monate für EU-Bürger)
  • Rückflugticket
  • Visa (gültig für jedes Land auf ihrer Route inklusive Rückreise)

Tauchkurse (Auf Anfrage)
AQWD – Kurs
Nitrox Kurs: 135 €

Check-in/-out:
Check-in: 15:00 Uhr
Check-out: 09:00 Uhr (Kabine), 12:00 Uhr (Boot)
Gerne kann vor Ort eine Strandnutzung oder ein Tageszimmer gegen eine Gebühr von ca. 10-20 € (An- und/oder Abreisetag) organisiert werden.

Bei Transfers von Hurghada nach Port Ghalib kann eine maximale Wartezeit von bis zu 3 Stunden vorkommen
(z.B. durch Zusammenlegung von Transfers oder aufgrund von Flugverspätungen)