Tauchschiff Firebird – Tauchsafari Ägypten

Firebird

Ein Schiff der Komfortklasse im Roten Meer.

Schrägansicht Tauchsafarischiff Firebird

Das Schiff

Die Firebird gehört zu den Schiffen der Komfortklasse, ebenso wie die Thunderbird. Schwerpunkt wurde bei der Firebird besonders auf die Tauch- und Aufenthaltsbereiche gelegt.

Termine und Preise

Ausstattung

Das Sonnendeck gliedert sich in 3 Bereiche: einen beschatteten und zwei für Sonnenanbeter. Der Innenausbau und -umbau des Salons und der Kabinen erfolgte in Ahorn und Mahagoni.

Im geräumigen und klimatisierten Salon finden Sie großzügigen Platz zum Erholen und Essen. Ein speziell geschulter Koch im Team sorgt für besondere Gaumenfreuden mit einer Mischung aus internationalen Gerichten und einheimischer Küche, die höchsten Ansprüchen gerecht werden. Um die taucherischen Bedürfnisse kümmern sich zwei erfahrene, (meist auch deutschsprachige) Diveguides auf der Firebird.

Die Firebird ist ein Schiff ohne Schnickschnack, dafür mit sehr viel Platz und durchdachten Detaillösungen. Die Firebird ist aufgrund ihres Platzangebotes auch die ideale Plattform für Rebreather-Taucher.

Ein Schiff von Tauchern für Taucher! Für „Luxus -Suchende“ Gäste ist dieses Boot nicht geeignet. Wer aber ägyptischen Charm, gutes Essen & Tauchen sucht, ist hier genau richtig!

Kabinen

Die geräumigen Kabinen, mit individuell einstellbarer Klimaanlage, verfügen alle über ein eigenes Bad mit WC und fließend Warm- und Kaltwasser.  Die Einteilung der 8 klimatisierten Kabinen ist klassisch mit je einem Stockbett und eine Kabine verfügt über ein Queen-Size-Bett. In den Kabinen befinden sich zwei Schränken und genügend Ablagen, also ausreichend Platz für die persönlichen Gegenstände. Jede Kabine verfügt über Bullaugen, die sich öffnen lassen.

Hier die Kabinen in der Übersicht:

7 Doppel-Kabinen, hierbei ist ein Bett ein Stockbett, DU / WC / AC
1 Kabine mit Queen-Size-Doppelbett, DU / WC / AC

Deckplan

Im Preis

Inklusive

  • Sammel-Transfers ab/an HRG (Airport Hurghada – Hafen Hurghada)
  • Nächte, wie angegeben, in der halben DK.
  • Vollpension inkl. Wasser, Tee, Kaffee, Softgetränke (Cola & Sprite) in Flaschen.
  • Diveguide(s)
  • 2-4 Tauchgänge täglich – je nach Route, letzter Tauchgang 24 Std. vor Rückflug.
  • 12 l Alu-Tank, Blei
  • Nitrox bis EAN32 (Kein Regressanspruch bei Ausfall)
  • ENOS-Ortungssystem an Bord (Kein Regressanspruch bei Ausfall)
  • WLAN (Kein Regressanspruch bei Ausfall)

Optionale Kabinen Typen:

  • 1x Doppelbett Kabine Unterdeck ohne Aufpreis
  • Einzelkabinen-Zuschlag: 80%
  • Nicht-Taucher Ermäßigung: 10%

Exklusive

  • Flug (wenn nicht anders mit angegeben)
  • Visa-Gebühren, aktuell 30,- €
  • Tauchgenehmigungen, pro Person (auch für Nicht-Taucher):
  • Süd-Safaris bis Sataya oder Hurghada/Safaga: 125,- €
  • Nord/Wracks, auch mit Ras Mohammed:  125,- €
  • Nord/Wracks inkl. Tiran:  135,- €
  • Brothers bzw. Nord-Wracks/Brothers: 150,- €
  • St. Johns: 145,- €
  • Marinepark B-D oder D-R-Z: 175,- €
  • Marinepark 10-14 Tage: 200,- €
  • Transfer Hurghada–Port Ghalib oder umgekehrt: 25,- €
  • Transfer vom Airport Marsa Alam oder umgekehrt: 10,- €
  • 15 l Tauchflaschen (Luft/Nitrox):
    30,- €/Wochenpauschale/10-11 Tage: 45,- €
    /14 Tage: 60,- €
  • Alkoholische Getränke (z.B. Bier-Dose 3,- €/Wein-Flasche 15,- €)
  • Leihausrüstung (Voranmeldung erforderlich)
  • Reise-, Tauch-, Kranken-, etc. Versicherung
  • Trinkgeld
  • Nebenkostenzahlung an Bord:
    Alle Preise an Bord sind in Euro ausgewiesen. Fremdwährungen haben an Bord manchmal einen etwas schlechteren Wechselkurs. Akzeptiert werden  €, $ und ägyptische Pfund. Die Bezahlung mit Kreditkarte (VISA, MasterCard) ist möglich – hierfür berechnen wir Gebühren in Höhe von 3% (dafür muss der zu zahlende Betrag in ägyptische Pfund umgerechnet werden).

Tauchbereich

Das obere Tauchdeck wurde sehr großzügig bemessen. Auf der unteren Tauchplattform der Firebird finden sogar zwei Zodiaks bequem Platz.

Mindestanforderung an Taucherfahrung/Tauchgängen der Teilnehmer:

Marine Parks Nord/Süd – Brothers/Daedalus/Zabargad/Rocky: 50 Tauchgänge.
Für alle anderen Routen sind es 30 geloggte Tauchgänge.

Es bleibt freigestellt, Gästen die diese Voraussetzungen nicht erfüllen oder über unzureichende Taucherfahrung verfügen, an bestimmten Plätzen (Strömung, Tiefe etc.) das Tauchen zu untersagen oder sie ganz von der Safari auszuschließen! Es kann dadurch auch zu einer Einschränkung bei den angelaufenen Tauchplätzen/Routing kommen.

Sonstiges

Technische Details

Baujahr: 2003, Erstfahrt 03.08.2003
Überholungen: ständig – letzte Generalüberholung im Januar 2017
Länge: 32 m
Breite: 8 m
Tiefgang: 2,0 m
Diesel: 14 Tonnen
Wasserversorgung 9 Tonnen Frischwasser-Tank
2 x Meerwasser Entsalzungsanlage 250 Liter/Stunde
Motoren: 2 x 600 PS MAN
Generatoren: 1 x 80 KVA + 1x 45 KVA, 380 + 220 V, Super Silent
Weitere Ausrüstung: TV, DVD & Bluetooth-Box

Nautik/ Kommunikation/ Sicherheit
GPS, Plotter, Kompass, Echo Sounder, Radar, VHF Radio, SSB, Satelliten-Notfallsender
2 Rettungsinseln, Rettungswesten, Feuerwarn- und Löschanlage, Feuerlöscher & Rauchmelder, Satelliten-Notsignalboje, 2 x 50 Liter Notfallsauerstoff, 1 x transportable Dräger Sauerstoffkoffer, Erste-Hilfe-Ausstattung, Satellitentelefon

Tauchbereich
2x Bauer IK 120 Kompressoren
1x Nitrox-Kompressor
12l Alu-Nitroxflaschen mit DIN-/ INT-Adapter, auf Anfrage auch 15- Flaschen erhältlich
Beiboot: 2 x 4,8 m Zodiak mit 25 PS Außenborder

Zusätzliche Informationen

Benötigte Dokumente

  • Gültiger Pass (mind. noch 6 Monate für EU-Bürger)
    (=> Bitte 2 Passkopien mitbringen!)
  • Rückflugticket
  • Visa (gültig für jedes Land auf ihrer Route inklusive Rückreise)

Check-In/Out
Check-In:
ab 15:00 Uhr
Check-Out:
bis 10:00 Uhr