Sudan

Tauchsafari Sudan – Übersicht Tauchschiffe und Reiseangebote 2019

Eine Sudan Tauchsafari ist definitiv eine Reise wert, wenn Sie das Abenteuer suchen und fernab von Touristenströmen die einzigartige subtropische Unterwasserwelt kennenlernen möchten. Auch wenn Sie das Rote Meer bereits bei einem Tauchgang in Ägypten entdecken durften, hält das Tauchen im Sudan noch einmal ganz andere Eindrücke für Sie auf Lager. So viel sei verraten: Wenn Sie schon immer einmal große Haischulen, riesige Fischschwärme und ein echtes Unterwasserdorf von Jacques Cousteau bestaunen wollten, dürfen Sie sich eine Sudan-Tauchreise in 2019 nicht entgehen lassen. Beachten Sie, dass es sich im Sudan um größtenteils nicht erschlossene Tauchgebiete handelt. Das bietet Ihnen die Möglichkeit, auf unentdeckte Riffe, setzt aber auch eine gewisse Umsicht und Vorsicht beim Tauchen voraus.

Tauchsafarischiff Excellence

Seit März 2018 können Sie mit der MY Excellence auch nach Port Sudan auf Entdeckungsreise gehen. Erkunden Sie Routen abseits des Massentourismus im von März bis Mai! Genießen Sie das 5*Luxusboot, welches größtmögliche Sicherheit bei maximaler Geschwindigkeit zu bieten hat.

Tauchschiff Royal Evolution

Die Royal Evolution ist die Verbindung zwischen dem südlichen Ägypten und dem Sudan und hat sich ein großes Ziel gesetzt: Sie will dank Aufbau und Crew Service wie ein 5 Sterne Hotel bieten. Seit 2018 werden 7-, 11- und 14-tägige Safaris ab/an Port Sudan gefahren.

Tauchschiff Seawolf

Die beliebte MY Seawolf-Dominator ist seit 2016 nicht nur in Ägypten im Einsatz. Ich selbst konnte mich im Mai 2016 vom hervorragenden Service überzeugen. Start und Ende der Touren ist Port Sudan. Sie ist für Einzelpersonen oder als Vollcharter und seit neuestem auch als Halb-Charter buchbar.

Tauchsafarischiff Ocean Window

Die beliebte Ocean Window fährt nun auch im Sudan! Im Februar und März 2019 erkundet die 38 Meter lange Yacht aus Stahl das größte Land Afrikas und bietet eine großartige Vielfalt Unterwasser. Unberührte, gesunde Riffe mit Hammerhaien und Mantas lassen Sie die Schönheit des Roten Meeres noch einmal völlig neu erleben!

Sudan Tauchsafari – Tauchen an den schönsten Tauchplätze in 2019

Vor der Küste Sudans erstreckt sich eine Rifflandschaft, die in ihrer Unberührtheit ihresgleichen sucht. Die Unterwasserwelt wirkt noch so ursprünglich, dass Sie das Gefühl haben, der erste Taucher zu sein, der die Schönheit dieser Riffe entdeckt. Eine Sudan Tauchsafari ist ein Abenteuer, das sich besonders für erfahrene Taucher eignet. Durch den gehobenen Standard auf den Tauchbooten mangelt es Ihnen in der Regel an nichts, sodass Sie sich voller Vorfreude auf die zahlreichen Tauchtouren durchs Rote Meer konzentrieren können. Wir bieten Ihnen Tauchsafaris in den Sudan das ganze Jahr über an. Überzeugen Sie sich selbst von der Schönheit der Riffe, Fischschwärme und Korallengärten und erleben Sie den besonderen Charme des Landes zwischen Afrika und Orient.

Tauchen an den Wracks der gesunkenen Schiffe Umbria und Blue Belt

Keine Tauchsafari im Sudan ohne Wracktauchen! Denn wo sonst bekommen Sie die Gelegenheit, gleich zwei der schönsten Wracks der Welt auf einmal zu besichtigen? Die meisten Tauchschiffe nehmen daher auf ihrer Reise Kurs auf die Wracks Umbria und Blue Belt. Bei der Umbria handelt es sich um ein ehemals Hamburger Schiff, das nun am Grund des Bodens vor Port Sudan liegt. Nach mehreren Fahrten um die Welt wurde es schließlich vom Kapitän des Schiffes selbst versenkt, um wertvolles Kriegsmaterial und Munition nicht in Hände des Feindes fallen zu lassen. Nach wie vor befindet sich nun die explosive Ladung im Bauch des Schiffes. Beim Tauchen am Wrack von Umbria ist daher Vorsicht geboten.

Ein anderes spannendes Wrack ist jenes der Blue Belt. Dieses befindet sich etwa 100 Kilometer nördlich von Port Sudan und hat ebenfalls eine spannende Fracht geladen. Als das Schiff zu jener Zeit vor Sudan sank, war es beladen mit Fahrzeugen und Ersatzteilen, weswegen es auch Toyota Wrack genannt wird. Mittlerweile ist bei einem Tauchgang nicht mehr viel von dem eigentlichen Schiff zu erkennen. Vielmehr ist es zum künstlichen Riff geworden, auf dem nun die unterschiedlichsten Korallen Platz finden.

Entdecken Sie die Unterwasserwelt des Sha’ab Rumi Riffs

Für Tauchanfänger und Profi-Taucher gleichermaßen geeignet, ist das Sha’ab Rumi Riff. In 7 bis 12 Metern Tiefe entdecken Sie die Überreste der Unterwasser-Siedlung Precontinent II des Forschers Jacques Cousteau. Es handelte sich hierbei um eine französische Unterwasserstation, die das Leben unter Wasser experimentell untersuchte.

Noch heute finden Sie die gut erhaltenen Gebäude der kleinen Siedlung zum Erkunden vor. Doch auch von den Unterwasserlebewesen werden Sie gewiss nicht enttäuscht. In diesem Gebiet nahe Port Sudan dürfen Sie gespannt sein auf zahlreiche Haie, Barrakudas oder Clownfische. Am Sha’ab Rumi Riff findet ein wahrhaft buntes Treiben statt, das dank seiner schwachen Strömung Tauchprofi und Neuling gleichermaßen auf seine Kosten kommen lässt.

Erleben Sie das Riff Qita’al Banna

Etwas fernab der bekannteren Riffe vor der Küste Sudans, befindet sich das Riff Qita’al Banna. Ein stattlicher, auf 600 Meter abfallender Drop Off ermöglicht das Steilwandtauchen an nahezu senkrechten Steinwänden. Die Korallengärten sind hier besonders schön ausgeprägt und bieten den Lebensraum für unzählige Schwarmfische. Auch der ein oder andere Riffhai lässt sich hier gerne blicken. Auch wenn dieser Tauchspot im Sudan eher etwas für fortgeschrittene Taucher ist, so lohnt sich die Tauchsafari zu diesem Platz besonders. Die unberührte Natur, faszinierenden Höhlen und atemberaubenden Steilwände machen diesen Ort zu einem Paradies für Entdeckertouren unter Wasser.

Tauchen in der Unterwasserwelt um Port Sudan

Bei einer Sudan Tauchsafari kommen Sie in den Genuss von fantastischen Rifflandschaften vor Port Sudan. Von hier aus startet ein Großteil der Tauchreisen entlang der rund 400 Kilometer langen Küste Richtung Norden oder Süden. Neben den Wracks Umbria und Blue Belt, die unweit vor Port Sudan auf Grund liegen, warten bereits hier unberührte Meereswelten mit bunten Korallengärten und einem beeindruckenden Fischreichtum auf.

Preise und Kosten für eine Tauchsafari im Sudan

Da der Sudan zu den wenigen Tauchregionen dieser Welt zählt, der noch nicht vom Massentourismus eingeholt wurden, ist das Tauchen hier noch vergleichsweise günstig. Eine Tauchsafari im Sudan dauert in der Regel eine Woche und kann mit Preisen ab 1.200 Euro pro Person beziffert werden. Für konkretere Informationen klicken Sie bitte auf Ihr bevorzugtes Tauchschiff oder stellen uns eine Anfrage per E-Mail oder Telefon.

Bitte beachten Sie auch, dass es sich im Sudan um ein noch nicht komplett erschlossenes Tauchgebiet handelt. Hier können noch viele bisher unbekannte Riffe entdeckt werden. Die Versorgung mit Lebensmitteln und Internet ist aber ebenfalls noch nicht 100% gegeben. Neue Druckkammern sind vorhanden, wir bitten trotzdem um besondere Vorsicht. Denn es ist trotz allem ein Abenteuer, bei dem der Spaß im Vordergrund stehen soll.