Villa Markisa

Villa Markisa- Tauchresort und Dive Center

Am Fuße des vulkanischen Götterberges „Gunung Agung‟ , direkt am Strand vor dem berühmten Critters Tauchspot „Seraya Secrets‟ befindet sich dieses Tauchresort. Es liegt an der Nord-Ost Küste Balis, die im Volksmund als die Insel der 1000 Tempel bezeichnet wird. Zudem befindet sich das weltweit einzigartige „USS Liberty‟ Wrack nur wenige Bootsminuten entfernt.



Zimmer

Die Villa Markisa kann maximal 16 Gäste beherbergen.

Erleben Sie hautnah, wie am Morgen die Sonne über dem Meer aufgeht und entspannen Sie sich in den Zimmern mit Klimaanlage, Minibar, Safe und integrierte Leselampen.  Zudem stehen Körperlotion, flüssige Handseife, Shampoo/ Conditioner und Duschgel sowie Dusch- und Badetücher frei zur Verfügung. Haartrockner sind an der Rezeption erhältlich, Steckdosen mit 220V sind genügend in jedem Zimmer/ Bungalow vorhanden. Atemberaubend bei den Zimmern sind die Bäder , in die eigene Tropengärten integriert sind. Beachten Sie jedoch bitte, dass in der Villa Markisa alle Zimmer Nichtraucherzimmer sind!

  • Deluxe Bungalow (#1,2& 3): 30 m², 10 m² Terrasse, 10 m² Bad plus Garten mit Dusche, Doppelbetten (180 x 200 cm), Extrabett (100 x 200 cm)

Eine herrliche Aussicht über Garten und Pool bietet sich Ihnen vom Masterbedroom im Obergeschoss des Haupthauses. Hier enthält das große Bad sogar einen eigenen Jacuzzi

  • Masterbedroom (#6): 40 m², 9 m² Balkon, 16 m² Bad, Doppelbetten (200 x 200 cm),

 


Entspannung bietet sich auf der weitläufigen Terrasse im Erdgeschoss im Deluxe Zimmer 4. Genießen Sie von hier aus den Blick auf Meer, Garten und Poo

Deluxe Zimmer 4: 28 m², 20 m² Terrasse, 16 m Bad, Doppelbetten (200 x 200 cm), integrierte Leselampen


Das kleinste Zimmer (#5) hat keine Terrasse und keinen Meerblick

  • Zimmer 5: 13 m², 5 m² Bad, Doppelbetten (180 x 200 cm)

Die freistehende Villa Sonea bietet hingegen zwei geräumige Zimmer mit je einem privaten Bad mit Garten, sowie weiterhin einen gemeinsamen Eingangs- und Wohnraum und eine Terrasse mit direktem Blick aufs Meer: der perfekte Ort für Urlaub mit Freunden oder Familie

  • Villa Sonea Zimmer 8/9: 65 m² Wohnraum, 15,5 m² Terrasse, 30 m² Zimmer, 10 m² Bad (überdacht, mit Garten und Dusche), Doppelbetten (200 x 200 cm)

Zimmerpreis für 2 Personen (Einzelzimmer siehe Unten) inkl. Vollpension

Deluxe Bungalow  Euro 265.00
Deluxe Zimmer Nr. 4 Euro 230.00
Zimmer Nr. 5* Euro 135.00
Master Zimmer Nr. 6 Euro 290.00
Villa Sonea (Pro Raum) Nr. 8/9 Euro 265.00

Zimmerpreis für 1 Personen (Doppelzimmer siehe Oben) inkl. Vollpension

Deluxe Bungalow  Euro 225.00
Deluxe Zimmer Nr. 4 Euro 190.00
Zimmer Nr. 5* Euro 95.00
Master Zimmer Nr. 6 Euro 250.00
Villa Sonea (Pro Raum) Nr. 8/9 Euro 225.00

Extras
Transer 1-2 Personen pro Weg 60,- €
Transfer 3-5 Personen pro Weg 75,- €
Nicht-Taucher-Zuschlag 30,- € pro Tag (Kann in Spa oder Ausflüge investiert werden)

Verpflegung im Resort

Über einen Seerosenteich erreichen Sie das Restaurant, wo Ihnen balinesische Spezialitäten, indonesische Küche, Grillabende (je nach Wetterlage), abwechslungsreiche Buffets und internationale sowie vegetarische Speisen serviert werden. Zu trinken gibt es dazu neben Softdrinks eine große Auswahl an Wein sowie weiter Bier und Spirituosen. Kaffeeliebhaber finden im Resort eine italienische Espressomaschine, Bali Kopi vor.  Das Restaurant hat täglich von 07:00 bis 21:30 Uhr geöffnet.

Im Restaurant gibt es Frühstück, Mittag- und Abendessen (Vollpension). Zutaten wie beispielsweise Brot werden täglich selbst gebacken.

Einen kühlen Drink können Sie auch entspannt an der Bar des Resorts genießen, welche direkt am Meer und Blick auf die Bali See bietet.

Wichtig: Trinkwasser wird Ihnen zur Verfügung gestellt, bitte 2-3 Liter pro Tag trinken!!!


Ausstattung des Hotels

Zum kulinarischen Angebot kommt der große Pool mit Jacuzzi, der ebenfalls direkt am Meer liegt und durch die umgebenden Palmen Entspannungsbereiche im Schatten und der Sonne zu bieten hat. Um den Pool befinden sich gemütliche Sonnenliegen, die den Wohlfühlfaktor nochmals steigern.

Und für die endgültige Entspannung stehen Ihnen, unter anderem, traditionelle, balinesische Massagen.

Einfach mal abschalten- dies kann man perfekt auf den herrlichen Terrassen mit geräumigen Chill-Out Bereichen.

Im Hauptgebäude kann man herrlich in einem aus der Bibliothek geliehenen Buch schmökern, seine Unterwasserkenntnisse mittels Identifikationswerken verbessern, oder sich in der kleinen Boutique das ein oder andere Erinnerungsstück gönnen.

Auf Gästewunsch besteht auch die Möglichkeit, Diashows und Filme zu zeigen. WLAN steht den Gästen kostenlos zur Verfügung. Ein Wäscheservice wird angeboten.


Tauchen

Das kleine Tauchzentrum Markisa Divers befindet sich im Resort in Strandnähe und ist vollständig mit allem ausgestattet, was das Taucherherz begehrt. Getaucht wird mit 12 oder 15 l Flaschen mit INT-Anschluss (bitte entsprechenden Adapter mitbringen).

Nitrox ist gegen Gebühr erhältlich, hier gibt es 12 Liter Flaschen mit DIN und INT Anschlüssen; 15 Liter Tauchflaschen sind gegen ein kleines Entgelt pro Tauchgang verfügbar.

Zu den Tauchspots gelangen Sie an Bord der Speedboote mit Leiter und Sonnendach in drei bis 20 Minuten. Begleitet werden Sie von ortskundigen Diveguides.

Leihausrüstung ist gegen Gebühr erhältlich.

Angefahren werden Tauchspots in der Umgebung, momentan ca. 30 verschiedene, die Korallengärten, Wracks und Steilwände zu bieten haben. Das berühmte Wrack der USS Liberty und die Tauchspots um Tulamben befinden sich lediglich 6 Minuten mit dem Boot entfernt, und der Makrotauchplatz, das Hausriff Seraya Secrets , ist ein Traum für Unterwasserfotografen.  Das Seraya Secrets ist nämlich kein Korallenriff, sondern ein Sandtauchplatz, bei dem Critters den wahren Schatz ausmachen. Es gibt im Riff mehr als 300 verschiedene Schneckenarten, sowie Harlekin- und andere Garnelenarten, Krabben, Anglerfische, unterschiedliche Oktopus- und Sepienarten- alle geeignet, um traumhafte Unterwasserfotos zu ergeben und jedes Taucherherz erfreuen.

Die Fahrten zu weiter entfernten Tauchplätzen werden gegen Aufpreis angeboten, z.B. nach Padang Bai (Mola Mola Saison von August bis Oktober), Puri Jati, Menjangan Marine Nationalpark und Secret Bay, um nur einige Beispiele zu nennen.

Tauchpreise:

House reef / Seraya Secrets Euro 4 0.00
10 dives package Euro 450.00
20 dives package Euro 850.00
Tank, weights, nitrox, guide and boat fees are included
Night dive – house reef Euro 4 5.00
Night dive – per boat Euro 5 5.00
No nitrox reduction per tank Euro 3.00
Single boat dive add Euro 1 2.00
Batu Ringgit & Lipah Bay (minimum 4 pax – 2 dives) add Euro 1 5.00

 

Hier noch einmal die Tauch-Fakten im Überblick:

Adapter: DIN/INT Adapter bitte mitbringen
Boote: Zwei 2-motorige Speedboote jeweils mit Leiter und Sonnendach fuer 8 bzw 12 Taucher inkl. Guides
Dekokammer: In Denpasar, 2 – 2 1/2 Stunden Fahrt
Diveguides: Sowohl Ihre Gastgeber als auch lokale Guides
Erste Hilfe / O2: Sauerstofflaschen mit modernen Leardal Beatmungsmasken
Kompressor: Eigene Kompressoren/ Nitroxanlage
Leihausrüstung: Komplette Leihausrüstungen vorhanden, bitte bei Buchung reservieren
Liberty Wrack: Das berühmte Wrack liegt nur 6 Bootsminuten von unserem Strand entfernt
in der Bucht von Tulamben
Nitrox: Eigene Nitroxfüllstation, EAN 32%
Seraya Secrets: Unser Hausriff – bestes Muck – Diving!
Tauchausflüge: Auf Anfrage Ausflüge nach Padang Bai (Mola Mola Saison von August – Oktober), Puri Jati, Menjangan und Secret Bay möglich
Tauchbasis: 10 m vom Strand entfernt
Tauchbetrieb: Selbständiges Tauchen im Zweierteam möglich. Sehr flexible Tauchzeiten
Tauchflaschen: Anschlüsse INT (10 / 12 / 15 Liter) für Pressluft
Anschlüsse DIN / INT (12 / 15 Liter) für Nitrox
Tauchplätze: Wracks, Steilwände, Korallengärten und exzellente Sandtauchplätze – etwa 30 verschiedene haben wir bis jetzt zur Auswahl
Wassertemperatur: 26-29°C, Padang Bai/ Menjangan/ Secret Bay kühler

Schnorcheln

Kleines Korallenriff mit vielen Fischen 100 m westlich des Resorts, oder mit dem Speedboot an weiteren Plätzen.

Das Hausriff ist das Seraya Secrets. Der Strand davor ist ein langer, vulkanische Kiesel- und Sandstrand, der zu ausgedehnten Strandspaziergängen einläd.

Für Sicherheit sorgen der sich an Bord befindende Sauerstoff, Sauerstoffflaschen mit modernem Leardal, Beatmungsmasken.


Sonstige Aktivitäten

Tropische Dschungelwälder, Reisterrassen, Tempel und Vulkane- Erleben Sie Bali bei einer Wanderung durch die Dörfer und Reisfelder, beim Besteigen eines Vulkans, oder einfach beim Entdecken der atemberaubenden Flora und Fauna.


Sonstige Informationen

  • Check-In: 14:00 Uhr
  • Check-Out: 12:00 Uhr
  • Zahlungsmittel: Abrechnung in EUR, akzeptiert werden aber auch USD, Sing-Doller, CHF, Master und Visa Card
  • Nächste Krankenhäuser: Siloam Hospital/ Bali International Medical Centre/ International SOS Clinic Vali
  • Abwassergärten: rein biologisches Abwassersystem
  • Babysitter: Balinesen sind großartig im Umgang mit Babys und Kinder im Allgemeinen
  • Landeswährung: IDR- Indonesische Rupien
  • Moskitoschutz: Moskitonetze (außer in Nr. 5) und Moskito Raumspray vorhanden. Hautschutzmittel mitbringen!
  • Regenzeit: Mitte November- März, hauptsächlich Januar und Februar (fürs Tauchen aber hervorragende Monate, da viele Critters); Regenschirm steht in jedem Zimmer
  • Trinkgeld: wird gerne angenommen und unter allen Angestellten gleichmäßig verteilt
  • Zeitzone: 7 Stunden vor MEZ, Sommerzeit 6 Stunden (Singapur)
  • Transfer vom Flughafen Denpasar zur Villa: ca. 2,5 Stunden

Die Geschichte der Villa Markisa

Christiane Waldrich (PADI Divemaster)  ist die Gründerin des Villa Markisa – Dive Resorts an der Nord-Ost-Küste Balis zusammen mit Pedro Wettstein.
Christiane lernte 1999 in Tulamben tauchen, 2,5 km von Villa Markisa entfernt, und war so fasziniert, dass sie innerhalb von 2 Jahren ihr Leben für das Tauchen änderte und seither die meiste Zeit auf Bali lebt.
Ihr ganz besonderes Interesse unter Wasser gilt den Nacktkiemenschnecken, über 600 verschiedene Arten hat sie alleine am Hausriff „Seraya Secrets“ photographiert.
Christiane hat über 3700 geloggte Tauchgänge, die meisten davon in Indonesien.

Pedro Wettstein (SSI/CMAS Instructor) kommt aus der Schweiz und taucht seit 1976.
Viele Jahre war er Mitarbeiter in einem Tauchgeschäft in Zürich und dort zuständig für Kundenbetreuung, Tauchschulung, Materialservice und Reiseorganisation.
Anschliessend war er 3 Jahre Cruise Director auf dem Tauchkreuzfahrtschiff „Pindito“ und 5 Jahre im Selayar Dive Resort, kennt daher die Gewässer Indonesiens wie seine Westentasche. Bis heute hielt Pedro in über 36 Ländern den Kopf unter Wasser.
Er ist insgesamt 2000 mal im Süsswasser und 8000 mal im salzigen Nass abgetaucht